Überarbeitet? Gestresst? Müde? Ausgelaugt?

Jetzt ist Schluss damit

Warum andauernder Stress deine Gesundheit ruiniert…

…entdecke Wege wie du das vermeidest

Strotzt du nur so vor Energie oder fühlst du dich ausgelaugt? Hast du einen erholsamen Schlaf oder ist die Snooze Taste dein bester Freund? Frühstückst du ausgewogen oder musst du dir einen Kaffee unterwegs holen, da sonst die Zeit nicht reicht? Fühlst du dich rundum gesund oder nimmst du Medikamente um dich besser zu fühlen?

Hast du dich in der ein oder anderen Frage wiedererkannt? 

Vielleicht ahnst du bereits das du deiner Gesundheit nicht immer den Stellenwert gegeben hast, die sie verdient.

Dabei ist deine Gesundheit das Wichtigste überhaupt um ein erfülltes und leichtes Leben zu führen. Alles baut auf dir und deiner Gesundheit auf.

Gesundheit ist nicht alles – aber ohne Gesundheit ist alles nichts. Stimmts? 

Wenn du neben deinem erfolgreichen Job eines der folgenden Laster mit dir herumschleppst, dann solltest du dringend weiterlesen: Bluthochdruck, Herzerkrankungen, Kreislauferkrankungen, Magenbeschwerden oder Magengeschwüre, Schlafstörungen, chronische Kopfschmerzen, Burnout, Depressionen, Unter- oder Übergewicht, Rücken- oder Gelenkschmerzen.

Informiere dich hier rund um das Thema stressbedingte Krankheiten und was du tun kannst um mehr Aktivität, Energie und Ausgeglichenheit in dein Leben zu bringen. Du wirst erfahren warum dauerhafter Stress krank macht, welche Trigger zu schlechten Gewohnheiten führen und somit Krankheiten beflügeln. Erfahre was du heute und hier tun kannst um deine Gesundheit die Priorität zu geben, die sie verdient!

Ausgeschlafen zu mehr Erfolg

Jetzt kostenlos herunterladen

3 von 4 Erwachsenen mit Kindern leiden unter Schlafproblemen oder gar Störungen. Erfahre hier kostenlos wie du neben deinem erfolgreichen Job auch zu einem erholsamen Schlaf kommst.

Gesunder Schlaf ist die Basis für deine Energie. 

5 Punkte Plan
für gestresste Workaholics

Krankheiten sind gesellschaftsfähig – Ursachen nicht – Auslöser erst recht nicht!

Die Story hinter der Krankheit

Kennst du auch die Familienfeiern bei denen sich nur über Krankheiten unterhalten wird?

Dort treffen die unterschiedlichsten Gebrechen aufeinander:

„Ich hab‘ Rücken – ich kann kaum noch richtig stehen!“ 
„Mein Blutdruck ist so hoch – ich muss täglich Tabletten nehmen!“ 
„Mein Magengeschwür schmerzt – ich will keinen Kaffee mehr!“ 

Chronologisch und in epischer Breite werden die Torturen der Arztbesuche, der vielen Untersuchungen und der mehrfachen Medikamentenumstellungen preisgegeben. Alle hören zu! Nickende Köpfe! Bestätigung und ein Gefühl von Mitleid macht sich breit!

Hast du dich jemals gefragt warum das so ist? 

Krankheiten sind Gemeinsamkeiten. Und Gemeinsamkeiten verbinden. Gemeinsamkeiten machen stark! 

Aber hast du dich jemals gefragt warum nach der Krankheitsgeschichte niemand weitererzählt?

Es ist doch viel interessanter welche Ursache und welcher Auslöser zu der Krankheit führte!

Die Ursachen sind meist schlechte Gewohnheiten welche sich über Jahre manifestiert haben. Schlechte Gewohnheiten machen uns schwach!

Wer gibt schon gern zu, dass er ein Alkoholproblem hat und deshalb schlechte Leberwerte hat?

Wer gibt schon gern zu, dass die Gelenkschmerzen von deutlichem Übergewicht aufgrund schlechter Essgewohnheiten kommen?

Niemand!

Wenn du also deine schlechten Gewohnheiten änderst ist das Problem gelöst und du erfreust dich bester Gesundheit? Leider nein!

 

Wenn du erfolgreich gesund sein willst eliminiere erst deine Auslöser und ändere dann deine Gewohnheiten! 

 

Auslöser sind Stressoren. Stressoren sind Gift für deine Gesundheit.  

Die Auslöser die zu Stress führen sind so vielfältig wie individuell. Neben berufsbedingten Stressoren gibt es auch Auslöser die nicht mit dem Job zusammenhängen. Dass was letztlich Stress auslöst ist dabei von Mensch zu Mensch sehr unterschiedlich. Für den einen ist es purer Spaß vor einer großen Gruppe zu sprechen – für einen anderen ist es der absolute Horror.

Die Stresstheorie geht davon aus das Stress eine natürliche Widerstandsreaktion auf eine veränderte Situation ist. So lange sich Anspannung und Entspannung in einem soliden Gleichgewicht finden sollte es zu keinen stressbedingten Krankheiten kommen. Befindet man sich zu lange in der Widerstandsphase reagiert der Körper mit seinen eigenen Schutzmechanismen, was im häufigsten Fall eine Krankheit ist.

Wenn du also nichts gegen deinen Stress unternimmst, so wird es dein Körper für dich tun. Früher oder später. Meist ist dieser Weg mit Schmerzen, Frust und Unruhe verbunden. 

Dein kostenloser Einstieg: die Freiheitsentdecker Challenge

Eine 5 Tage Reise voller Inspiration und Selbstwahrnehmung

In meiner Freiheitsentdecker Challenge begleite ich dich auf deinem Weg hin zu mehr Lebensqualität und deutlich weniger Stress.

Jeden Tag aufs Neue bekommst du von mir ausgewählten Inhalt in Form von Emails, Aufgaben und kurzen Videos die dein komplettes Leben in nur 5 Tagen spürbar verbessern werden.

Du wirst dich von einer ganz neuen Seite entdecken, eine neue Sichtweise auf die Dinge des Lebens bekommen, bessere Beziehungen führen und einen ganz neuen Fokus bekommen.

Starte einen grenzenlosen Weg auf die Überholspur in allen Bereichen deines Lebens.

Melde dich jetzt hier sofort kostenlos für die Freiheitsentdecker Challenge an!

Starte hier
Freiheitsentdecker Challenge
Verpasse keinen Blog & Podcast

Folge der Freiheit

In meinem Blog und Podcast

Folge meinem Blog und verpasse keinen neuen Beitrag und keinen Podcast mehr.

Stay tuned!

Am 1. Oktober startet der Freiheitsentdecker Podcast.

Hier erfährst Du garantiert alles über Deinen Ausbruch aus dem Hamsterrad.

 

podcast